IN DIE MITTE KOMMEN

Mittagsandacht in der Heilig-Kreuz-Kirche

jeden Dienstag, 12:00- 12:30 Uhr
Der Hektik des Tages entfliehen, sich kurz besinnen und die Mittagspause mal anders erleben.

Meditationskreise

jeden 1. Dienstag im Monat: Wortbetrachtung & Gespräch
Jeden 3. Dienstag im Monat: Meditation in der Stille
jeweils 19:30–21:00 Uhr
Gemeindezentrum Wartenburgstr. 7
geleitet von: Bärbel Erler / Wilhelm Nestle

SINGEN – SCHWEIGEN –BETEN

TAIZÉ-Andachten

mit Kantor i.R. Reinhard Hoffmann und Team
einmal im Monat, meist am 1. Dienstag um 19:00 Uhr
in der Passionskirche (Marheinekeplatz 1)

Termine

Woche der Stille an und in einem begehbaren Bodenlabyrinth

in der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Str. 65, 10961 Berlin) 
Das Labyrinth ist zur Begehung geöffnet:
25. März - 1. April 2024 | tgl. 10:00 - 19:00 Uhr
(mit Ausnahme der Veranstaltungen) 
Gottesdienst zum Auftakt der Woche der Stille an und im Labyrinth:
am Sonntag, 24. März 2024, 18:00 Uhr, Heilig-Kreuz-Kirche
mit Pfarrerin i.R. Barbara von Bremen und Kantor i.R. Reinhard Hoffmann
 
Zum 6. Mal liegt ein großes Boden-Labyrinth aus Backsteinen in der Mitte der Heilig-Kreuz-Kirche. Das Labyrinth gehört zu den ältesten symbolischen Zeichen der Menschheit und ist ein Meditationsweg, der auf verschlungenen Pfaden zum Nachdenken über das eigene Leben anregt. In der Karwoche steht es im Kontext von Karfreitag und Ostern. Während der Woche der Stille finden Morgenmeditationen und verschiedene Abendveranstaltungen am und im Labyrinth statt.
Programm online: hier.