Taufe

 

Sie ist ein Ritual des Anfangs.

Menschen vertrauen ihr Leben dem Schutz und der Begleitung Gottes an. Gott verspricht in der Taufe seine Zuwendung und Nähe für das Leben eines Menschen in allen Höhen und Tiefen.

hCaptcha

Informationen zur Taufe

 

 

Die Taufe ist, neben dem Abendmahl, die herausragende heilige Handlung (Sakrament) in der evangelischen Kirche. Sie ist ein Ritual des Anfangs. Menschen vertrauen ihr Leben dem Schutz und Begleitung Gottes an. Gott verspricht in der Taufe seine Zuwendung und Nähe für das Leben eines Menschen in allen Höhen und Tiefen.
 
Weil Gottes Zusage allen Menschen gilt, lassen viele Eltern ihre Kinder schon als Säugling oder als Kind taufen. Dann können sie ihnen Patinnen und Paten zur Seite stellen. Diese sollen den Kindern helfen, ins Leben und in die christliche Gemeinde hineinzuwachsen. So können sie in ihrem Leben „in der Freiheit der Kinder Gottes“ leben. Sie können und die Gebote Gottes kennen und nutzen lernen. Dabei hilft ihnen die Gemeinde mit den speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Die Taufe ist ebenso als Jugendlicher oder Erwachsener möglich. 
 
Mit der Taufe wird der Täufling Mitglied der Kirche. Deshalb wird in der Regel im Gemeindegottesdienst am Sonntag getauft. Die Gemeinde freut sich auf Sie und gibt Ihrer Festgemeinde den nötigen Raum. Es sind aus besonderem Anlass auch eigene Taufgottesdienste möglich.
 
Soll ich mein Kind taufen lassen?
Jede Situation ist anders. Auch wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie machen sollen, laden wir Sie ein mit uns ins Gespräch zu kommen, ob die Taufe für Sie oder Ihr Kind das Richtige ist.