ENGAGEMENT
Gemeinsam gegen Armut und soziale Ausgrenzung, für unsere Erde, gegen Rassismus

MITEINANDER vor dem Halleschen Tor

Wir verbinden Menschen in unserer Gemeinde, welche die Angebote in unseren Gemeinderäumen vor Ort nicht wahrnehmen können oder wollen.

LAIB und SEELE

Geld sparen und Lebensmittel retten - in der Passionskirche am Marheinekeplatz.  
Lebensmittelausgabe für Kreuzberger:innen, die sie brauchen können: 
jeden Donnerstag

von 12 - 14 Uhr. 

Zentrum
Gitschiner 15

Tages-Treffpunkt (nicht nur) für obdachlose und arme Erwachsene /einzigartige Volkshochschule mit kostenlosen Kursen und Angeboten /

altes Fabrikgebäude in der Gitschiner Str. 15, in dem Kreativität und Fantasie erwünscht sind /

www.gitschiner15.de

Wärmestube

Obdachlose und arme Menschen besuchen unsere
Wärmestube in der Heilig-Kreuz-Kirche, die weitgehend mit Spenden ermöglicht wird.
Mittwochs von 12-15 Uhr gibt es dort Kaffee, Tee, belegte Brote und Suppe & Obstsalat.
Das Caritas - Arztmobil steht zur Wärmestuben -Zeit vor der Kirche.

Kirchenasyl

Der Verein setzt sich für das Bleiberecht und den Schutz von Flüchtlingen ein. Er fordert gemeinsam mit vielen anderen eine humane Asylpolitik in Deutschland und in Europa.

Grabstätten für mittellos Verstorbene

Eine würdige Grabstelle mit Namens- und Erinnerungsstein.
Sie befindet sich  auf dem Evangelischen Friedhof
„Vor dem Halleschen Tor /Jerusalemsfriedhof“ und wird mithilfe von Spenden erhalten.